Schreibe einen Kommentar

Easy Peasy Apfelpudding-Kuchen mit Tonka-Streuseln

Apfelpudding-Kuchen

Der Einstand inklusive entsprechender Backschlacht hat zwar ein wenig auf sich warten lassen, hat aber dennoch f├╝r gro├čes Hallo gesorgt und strahlende Augen der Kollegen. Das ist ja auch nicht schwer, wenn es bei diesen herbstlichen Temperaturen einen Kuchen gibt, der vor Streuselteig nur so strotzt – oben, unten, links, rechts, ├╝berall und dann noch mit gro├čartig cremigem und gaumenschmeichelndem Apfelpudding gef├╝llt ist. Ich lobe mich ungern selbst, muss ich aber auch gar nicht. Es ist schlie├člich dieser Easy-Peasy-Apfelpudding-Kuchen mit Tonka-Streuseln, dem aller Respekt gezollt werden muss. Jawoll: Muss!

Apfelpudding? Apfelpudding!!!!
Gibt es etwas sch├Âneres im Herbst (irgendwie war es ja schon kurz Herbst, wenn sich gerade auch mal wieder der Sommer durchk├Ąmpft), als einen leckeren Apfelkuchen? Und Vanille-Pudding. Und beides zusammen. Dieser Kuchen vereint knusprig-s├╝├če Streusel, fruchtige Apfelst├╝ckchen und die cremige Konsistenz von Kuchen. Und ist ultra-schnell zu machen mit nur wenigen Zutaten, die man meistens auch alle zu Hause hat. Den gr├Â├čten Aufwand stellt das Sch├Ąlen der ├äpfel dar. Ideal also f├╝r spontane Back-Gel├╝ste!

Zutaten f├╝r eine gro├če Springform:

500g Mehl
250g Zucker
2 Eigelb
1 Prise Salz
1 geriebene Tonka-Bohne
225g kalte Butter
8 Äpfel
Ein paar Cranberries
3 P├Ąckchen Pudding
1l Apfelsaft

F├╝r den Streuselteig Mehl, Zucker, Salz, Tonka und Eier mit dem Knethaken der K├╝chenmaschine zu einem Teig vermengen. Achtung: Streuselteig ist nicht geschmeidig, sondern MUSS br├Âselig sein. Die Backform mit Backpapier auslegen und einfetten, den Boden und den Rand mit 2/3 des Streuselteigs gleichm├Ą├čig bedecken.

Die ├äpfel sch├Ąlen, entkernen und in kleine St├╝ckchen schneiden. Hier gerne nicht zu regelm├Ą├čig arbeiten, umso besser sieht die F├╝llung dann aus. Die ├äpfel mitsamt dem Apfelsaft weichkochen und w├Ąhrenddessen das Puddingpulver mit etwas Apfelsaft anr├╝hren. Haben die ├äpfel die gew├╝nschte Konsistenz erreicht, den Topf vom Herd nehmen, das anger├╝hrte Puddingpulver dazu geben und gr├╝ndlich umr├╝hren. Das muss schnell gehen. Die Masse dann auf den Teig in der Springform geben und den ├╝brigen Streuselteig diesmal wirklich als Streusel auf der F├╝llung verteilen.

Den Kuchen solange im Ofen bei 180 ┬░C backen, bis die Streusel die gew├╝nschte Br├Ąune haben. Bei wir waren es rund 20 Minuten.

apfelpudding-kuchen6

Den Kuchen ausk├╝hlen lassen und genie├čen!

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.