Alle Artikel in: Jakobsweg 2010

Mein Jakobsweg 2010 von Roncesvalles bis Santiago de Compostela.

Foncebadon

14. Tag laufend, Foncebadón

Ihr Lieben, ich kann leider nicht lange schreiben –  ich möchte den PC hier nicht so lange in Beschlag nehmen, da er ausnahmsweise mal kostenlos ist. Bin nach 26 km und knapp 600 Höhenmetern in Foncebadón angekommen, einer wahren kleinen Geisterstadt, die bis zum Jahr 2000 nicht mehr bewohnt war. Aber es ist toll hier, […]

Kathedrale von Burgos

13. Tag fahrend, Astorga

Das Essen in Burgos war leider nicht so ausgezeichnet, wie erwartet, doch hat die Begleitung einiges wett gemacht. Ich habe diese Bande schon so sehr in mein Herz geschlossen, der Abend war einfach perfekt. Es ist schon vor dem Essen, dann beim Essen viel Wein geflossen, nachher gab es noch zwei Flaschen zum Abschied in […]

Ages

11.& 12. Tag laufend, Agés & Burgos

Kaum zu glauben, aber der Abend nach der kalten Dusche wurde noch unbeschreiblich nett. Ich habe ihn komplett mit Maureen und Richard, dem netten Paar aus London verbracht, ausserdem mit André und René aus Frankreich, Norman aus Kanada und Alessio aus Italien. Es war ein äußerst feuchtfröhlicher Abend, doch so nett, wie ich es mir […]

Belorado

10. Tag laufend, Belorado

Ich habe heute gleich zwei Grenzen überschritten: Zum einen die der Rioja in die Provinz ‚Kastilien und Léon‘ und die der 200 km-Marke. Ich habe zum Abschluss dieses Tages bisher 220 km zu Fuss hinter mich gebracht und morgen werden noch einmal 26 folgen. Morgen Abend werde ich in der Herberge von Rafael, mit dem […]

Bilder von gestern, aus Sansol

http://www.flickr.com/photos/ezkerra/5078300352/ http://www.flickr.com/photos/ezkerra/5077702437/ http://www.flickr.com/photos/ezkerra/5077696235/ http://www.flickr.com/photos/ezkerra/5078301852/ http://www.flickr.com/photos/ezkerra/5077709131/ http://www.flickr.com/photos/ezkerra/5077711119/ So schautse aus!!!

Los Arcos

5. & 6. Tag laufend – Estella & Los Arcos

Die beiden spanischen Herren, die sich L angelacht hat, sind bis heute und werden bis Logroño unsere Begleiter sein. Anfänglich war es etwas anstrengend für mich, da ich nur jedes 3. Wort verstehe, was eine Unterhaltung etwas problematisch macht. Sie sind allerdings sehr nett, den einen werde ich in Agés auch wieder sehen, da er […]