Schreibe einen Kommentar

Easy Peasy Ciabatta-Knoten

My-Camino.de - Ciabatta-Knoten

Glück im Job ist, wenn Du Dich drauf freust, die Kollegen auch am Wochenende zu sehen. Und so sollte es dann auch passieren, dass mit diesen am Samstag zwecks Angrillen eine Wurstparade (nicht, was ihr jetzt wieder denkt…) anstand und ich mich als Brot-Lieferant gemeldet hatte. Gebacken wurde dann das weltbeste Focaccia (hier geht’s zum Rezept), aufgrund der Anwesenheit von Kindern wurde aber der Wunsch nach ‚ungewürztem‘ Brot laut. Und weil ich keine Lust auf einen großen Laib hatte, gab es halt diese zauberhübschen Ciabatta-Knoten.

 

 

Zutaten für ca. 10 Knoten:

750g Mehl + zum Bestäuben
1 1/2 Würfel frische Hefe
300ml lauwarmes Wasser
Etwas Olivenöl
50g Zucker
Salz

  1. Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und dann zum Mehl in die Küchenmaschine geben.
  2. Mit dem Öl zu einem geschmeidigen Teig verkneten, ggf. noch etwas Wasser oder Mehl hinzugeben.
  3. Den Teig in einer Schüssel, mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen ort für eine Stunde gehen lassen.
  4. Nach einer Stunde noch einmal durchketen und 12 gleiche Portionen abteilen.
  5. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzugeben.
  6. Jedes Teigstück zu einer etwa 15cm langen Rolle formen und einen Knoten daraus formen, auf ein Backblech legen und noch einmal eine Viertelstunde ruhen lassen.
  7. Das Blech kommt für ewa 15 Monten bei 190°C Umluft in den Backofen – immer schön reinschauen und den gewünschten Bräunungsgrad abpassen.

My-Camino.de - Ciabatta-Knoten
Jetzt lässt sich dieses Rezept ganz wunderbar variieren, wenn keine Kinder dabei sind: Ob Oregano oder sonstige Kräuter im Teig vermengt, oder die fertige Knoten mit würzigem Öl und gehacktem Knoblauch bestrichen – ein Hingucker sind sie allemal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.