Kommentare 2

Metabolic Balance, Tage 29 bis 32 nach Wiedereinstieg

Was für eine Woche. Diese Tagen haben mich verstehen lassen, weshalb so einige Menschen Probleme damit haben, das Programm alleine durch zu ziehen. Für sich alleine zu kochen macht irgendwie keinen Spaß. Mir jedenfalls nicht.

Dementsprechen langweilig aus kulinarischer Sicht waren die vergangenen Tage. Mal mehr, mal weniger habe ich mich an das Prinzip ‚Gemüse zum Eiweiß‘ gehalten, was aber eher auf langweilige Rohkost zurück zu führen war als auf den Willen, konsequent zu sein. Nichtsdestotrotz ist diese Woche mit Blick auf Metabolic Balance ein voller Erfolg, der absolute Tiefstwert ist heute erreicht – so kann’s weiter gehen.

Das Wochenende birgt eine Schlemmermahlzeit, was aber nach dieser Woche nicht schlimm ist, zumal die (hoffentlich) bestande Prüfung nach einwöchiger Schulung in Hannover  von A. ja auch gebührend gefeiert werden muss.

Hach, ich freu mich drauf, wieder ordentlich zu kochen, für zwei und lecker… Und ich freu mich auf nächste Woche, da besuchen wir Freunde in Niedersachsen und endlich werden die Golfschläger wieder ausgepackt!

 

 

 

Mahlzeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Hallo Denise,
    freue mich dich wieder regelmäßiger lesen zu können 🙂 bin und bleibe Fan von deinem Blog 🙂 denn, das ich mal anfange mit Babyspinat zu experimentieren ist dir zu verdanken 😉 lecker das Zeug 🙂
    Wünsche dir eine gute Zeit! Weiter so!

    Amelie
    http://amelie-kocht.blogspot.de