Kommentare 2

Metabolic Balance, Tage 29 bis 32 nach Wiedereinstieg

Was f├╝r eine Woche. Diese Tagen haben mich verstehen lassen, weshalb so einige Menschen Probleme damit haben, das Programm alleine durch zu ziehen. F├╝r sich alleine zu kochen macht irgendwie keinen Spa├č. Mir jedenfalls nicht.

Dementsprechen langweilig aus kulinarischer Sicht waren die vergangenen Tage. Mal mehr, mal weniger habe ich mich an das Prinzip ‚Gem├╝se zum Eiwei├č‘ gehalten, was aber eher auf langweilige Rohkost zur├╝ck zu f├╝hren war als auf den Willen, konsequent zu sein. Nichtsdestotrotz ist diese Woche mit Blick auf Metabolic Balance ein voller Erfolg, der absolute Tiefstwert ist heute erreicht – so kann’s weiter gehen.

Das Wochenende birgt eine Schlemmermahlzeit, was aber nach dieser Woche nicht schlimm ist, zumal die (hoffentlich) bestande Pr├╝fung nach einw├Âchiger Schulung in Hannover┬á von A. ja auch geb├╝hrend gefeiert werden muss.

Hach, ich freu mich drauf, wieder ordentlich zu kochen, f├╝r zwei und lecker… Und ich freu mich auf n├Ąchste Woche, da besuchen wir Freunde in Niedersachsen und endlich werden die Golfschl├Ąger wieder ausgepackt!

 

 

 

Mahlzeit!

 

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Hallo Denise,
    freue mich dich wieder regelm├Ą├čiger lesen zu k├Ânnen ­čÖé bin und bleibe Fan von deinem Blog ­čÖé denn, das ich mal anfange mit Babyspinat zu experimentieren ist dir zu verdanken ­čśë lecker das Zeug ­čÖé
    W├╝nsche dir eine gute Zeit! Weiter so!

    Amelie
    http://amelie-kocht.blogspot.de