Schreibe einen Kommentar

Camino-Countdown: Dabei sein ist alles

Genau 30 Tage, bis ich in den Flieger nach Santander steige.
30 Tage, bis ich wieder gelbe Pfeile und gelbe Muscheln auf blauem Grund sehe.
30 Tage, bis alles, was ich für den Moment benötige, in einen Rucksack passt.
30 Tage, bis das so schlimm vermisste Gefühl des Pilgerdaseins wieder mit allen Erlebnissen und Emotionen das Herzchen erfüllt.
Und 30 Tage, bis ich genau das wieder genießen darf.

Kein langer Beitrag, nur ein kleiner Sehnsuchtswink.

Und ein Hinweis: Dieses Blog wird, während ich auf dem Camino de la Costa unterwegs bin ebenso wie die Facebook-Page von My Camino täglich mit Beiträgen und ausgewählten Bildern gespickt, um die nahestehenden Lieblingsmenschen, euch Pilger-Herzchen und alle Interessierten auf dem Laufenden zu halten. Auf diesen beiden Kanälen gibt es allerdings „nur“ ausgewählte Bilder.

Wer komplett auf dem Laufen bleiben möchte, was meinen Camino anbelangt und wer mich virtuell nicht nur begleiten, sondern so richtig dabei sein möchte, sollte sich meinen Instagram-Account unbedingt als Lesezeichen speichern. Hier gelangen weitaus mehr Bilder hin, als auf die übrigen Kanäle. Ich freue mich natürlich über jeden neuen Follower, als Werbeveranstaltung und Butterfahrt soll dieser Beitrag aber bitte keinesfalls angesehen werden. *kicher*

Wer nur gucken, aber nicht anfassen will, braucht keinen eigenen Instagram-Account – schauen und mit Bananen werfen könnt ihr auch ohne eigenes Konto! 😉

Buen Camino!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.